Skip to main content

Twonky Media Server auf der Fritz!Box installieren (z.B. 7170, 7270, etc.)

zuletzt aktualisiert am:  21.02.2012 (Update, Version 6.0.39 erschienen)

Im Folgenden zeige ich, wie ihr einen UPnP-AV-Server, nämlich den Twonky Server auf eure Fritz!Box bringt um Filme auf der angeschlossenen Festplatte auf z.B. euren TV zu streamen.

Twonky Server Weboberfläche
Twonky Server Weboberfläche

Zuerst braucht ihr Telnet Zugriff auf eure Box.

Ist das erledigt kanns auch schon losgehen.

Baut eine Telnet Verbindung auf, dann wechselt auf eure Festplatte oder USB Stick:

cd /var/media/ftp/FUJITSU-MHU2100AT-01/

Bei mir heißt die Platte “FUJITSU-MHU2100AT-01″, bei euch sicher anders. Gebt den Befehl einfach soweit ein
cd /var/media/ftp/

und drückt die TAB-Taste, dann wird automatisch vervollständigt, dann Enter drücken. In Putty könnt ihr Text oder Befehle übrigens mit der rechten Maustaste einfügen.

Danach gebt folgenden Befehl ein (Es ist eine Zeile, einfach kopieren, einfügen und Return drücken.):

wget http://download.thomasheinz.net/fritzbox/twonky_installer.sh;chmod 777 twonky_installer.sh;./twonky_installer.sh

Daraufhin startet die Installation, folgt einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Jetzt downloadet ihr euch die modifizierte twonkymedia.sh: KLICK! (Rechtsklick, speichern unter)

Und auch noch die twonkymedia.ini: KLICK! (Rechtsklick, speichern unter)

Diese Dateien mit z.B. Notepad++ bearbeiten. (NICHT mit dem Windows Editor, dieser würde die Datei beschädigen.)

Mit Hilfe von “Suchen und Ersetzen” ersetzt ihr in beiden Dateien meinen USB-Speicher FUJITSU-MHU2100AT-01 durch den euren (wie er eben in der Fritz!Box angezeigt wird.). Sollte die IP Adresse eurer Fritz!Box von der Standardeinstellung abweichen, diese in der twonkymedia.ini ebenfalls anpassen. (ziemlich weit oben)

Die twonkymedia.sh und die  twonkymedia.ini speichert ihr dann auf den USB Stick der Fritz!Box im Verzeichnis twonkymedia.
Falls eine Abfrage kommt, ob man die Datei(en) ersetzen will, wird mit JA beantwortet.

So, dann gehts ans Starten. Telnet Session öffnen, dann auf den USB-Stick bzw. Festplatte wechseln und die Rechte anpassen:

cd /var/media/ftp/Name des USB Speichers/twonkymedia
chmod -R 777 *

Dann twonky starten:
./twonkymedia.sh start

Schon läuft Twonky. Es handelt sich um eine Testversion, die ihr 30 Tage nutzen könnt, wenn alles funktioniert wie ihr es euch vorgestellt habt, müsst ihr eben eine Lizenz kaufen.

Über die Webadresse

http://fritz.box:9000

könnt ihr nun auf die Weboberfläche des Servers zugreifen und Einstellungen vornehmen. Klickt euch einfach mal durch.

Hier steht wie ihr den Twonkyserver automatisch beim Boot der Box mitstarten lassen könnt. Damit erspart ihr euch die lästige Tipperei der Telnet Befehle.

Und hier beschreibe ich wie Ihr einen Menüeintrag für den Twonky Media Server in der Fritz!Box Übersicht erzeugt.

Danke an dieser Stelle an estrange.

Wie immer gilt: Ich übernehme keine Haftung für Schäden oder Beeinträchtigungen die durch Benutzung bzw. Befolgung meiner Anleitungen und Tipps auftreten oder entstehen können.

263 thoughts to “Twonky Media Server auf der Fritz!Box installieren (z.B. 7170, 7270, etc.)”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *