Skip to main content

Easybox 802 als DHCP-Client (“Internet über LAN1”)

Da bei mir noch eine Easybox 802 rumfliegt und ich diese gerne als Access Point verwenden möchte, schreibe ich hier kurz auf, wie man die Box dazu bringt eine bestehende Internetverbindung über LAN1 zu benutzen. (z.B. hinter einer Fritz!Box welche mit DHCP Adressen verteilt)

  1. Einen Reset der Easybox durchführen, dazu auf der Rückseite mit einem spitzen Gegenstand (etwa Zahnstocher, Büroklammer, etc.) für mindestens 10 Sekunden den Reset Button im laufenden Betrieb drücken.
  2. Nachdem die Box neugestartet ist, ein Telefon anschließen und nachdem das Gelaber vorbei ist, die Nummer *8375* am Telefon wählen.
  3. Nun kann man am LAN1 schonmal das LAN-Kabel welches z.B. von der Fritz!Box kommt anschließen, und um auf die Box zuzugreifen sich per LAN-Kabel auf LAN2 oder per WLAN verbinden.
  4. Im Browser die Adresse 192.168.2.1 eingeben. Der Benutzername ist root, das Passwort 123456.
  5. Offenen Modus auswählen und auf weiter klicken.
  6. Dann im Menü auf Daten und dann auf WAN gehen. Nun bei WAN1 eintragen:
    • Protokoll: Routing
    • IP-Adresse und so weiter auf 0.0.0.0. lassen
    • DHCP Client: checkbox anklicken
    • 802.1Q (1p/VLAN ID) Tagging auf 0
  7. Easybox danach vom Netz trennen und wieder einstecken.

 Wie immer gilt: Ich übernehme keine Haftung für Schäden oder Beeinträchtigungen die durch Benutzung bzw. Befolgung meiner Anleitungen und Tipps auftreten oder entstehen können.

4 thoughts to “Easybox 802 als DHCP-Client (“Internet über LAN1”)”

  1. Hallo!
    Ist zwar schon älter, dein TUT, aber vielleicht hast du eine Idee!
    Nutze Telekom Business Anschluss. Möchte mit der Easybox 802 eine DSL _ Verbindung über LAN 1 nutzen und über die Easybox eine Sipgate Verbindung aufbauen. Habe in verschiedenen Foren gelesen das dieses über WAN VC2 eingerichtet werden muss.
    Hast du eine Idee oder Hilfestellung?

    Gruss Chris

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *