Skip to main content

Linux: SSH Client: schneller verbinden mit Aliassen

Unter Linux gibt es eine nette Möglichkeit Aliase einzurichten, um sich damit viel Tipparbeit zu ersparen. Eine ssh Verbindung zu einem Server wird dann z.B. nur noch mit der Eingabe von

aufgebaut. “PC1” ist dabei völlig frei gewählt.

Bearbeitet oder erstellt dafür einfach die Konfigurationsdatei von ssh in eurem Nutzerverzeichnis:

Fügt dann für jeden Host einen eigenen Eintrag hinzu, z.B. für PC1:

Speichert die Datei.

Schon habt ihr einen Alias eingerichtet.

2 thoughts to “Linux: SSH Client: schneller verbinden mit Aliassen”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *