Skip to main content

Fritz!Box 7412 – debranding und mit telnet ausstatten

Als cold standby habe ich mir kürzlich eine Fritz!Box 7412 zugelegt. VDSL, 1 x RJ45, WLAN, DECT, 1x TAE- was will man mehr für ein Ersatzgerät. Kosten mit Versand: rund 8-10€; unschlagbar.

Ich habe gerne volle Kontrolle über meine Geräte, deshalb hab ich die Box debranded und mit telnet – Zugriff ausgestattet.

 

Update auf die aktuelle Firmware

Die aktuelle Firmware gibt es hier: https://ftp.avm.de/fritzbox/fritzbox-7412/deutschland/fritz.os/
Zum Zeipunkt des Artikels war es FRITZ.Box_7412-06.86.image

Einfach über die Web-Oberfläche updaten.

 

Debranding

Greift via FTP auf EVA (Bootloader) zu.

Wie, das könnt ihr einfach nachgoogeln, ich persönlich nutze gerne “EVA-Discover.ps1”, zu finden hier: https://github.com/PeterPawn/YourFritz/blob/master/eva_tools/EVA-Discover.ps1

.\EVA-Discover.ps1 -maxWait 120 -Debug -Verbose

Die beiden Befehle absetzen, sobald ihr eingeloggt seid:

quote SETENV firmware_version avm
bye

Stecker raus und wieder rein und die Box ist debranded.

 

Firmware mit telnet – Zugriff erzeugen

Hierzu ist eine Fritz!Box nötig, die bereits via telnet erreichbar ist – auf dieser wird das squashfs-Image für die 7412 erzeugt. Auf der 7412 selbst ist dies nicht möglich, zu wenig Speicherplatz.

Um das Image zu erzeugen wird modfs genutzt, lest euch die Anleitung am besten mal durch: https://www.ip-phone-forum.de/threads/how-to-modfs-die-gebrauchsanleitung.284778/

./modfs update /var/media/ftp/ext2/FRITZ.Box_7412-06.86.image /var/media/ftp/ext2/7412.squashfs

 

Fritz!Box 7412 – squashfs-Image flashen

Zuerst brauchen wir shell-Zugriff auf die Box. Das geht am einfachsten mittels shell in a box. Für die 7412 gibt es bereits ein fertiges SIAB Image https://github.com/PeterPawn/first_aid/tree/1caf1f082eb93e5e1fb88bcf1169c70674efc992

File: implant_siab.image.7412

Wir verbinden uns also wieder via FTP mit EVA. Dazu nutze ich wieder wie bereits oben erwähnt EVA-Discover.ps1 und zusätzlich benötigt man noch EVA-FTP-Client.ps1 vom gleichen Repository: https://github.com/PeterPawn/YourFritz/tree/master/eva_tools

Das Image wird geflasht:

.\EVA-Discover.ps1 -maxWait 120 -Debug -Verbose
.\EVA-FTP-Client.ps1 -Verbose -Debug -ScriptBlock { BootDeviceFromImage .\implant_siab.image.7412 }

Die Box startet automatisch (!) neu. Sobald die Box wieder da ist könnt ihr SIAB unter https://192.168.178.1:8010/ aufrufen (sofern dies die IP-Adresse eurer Box ist.)

Jetzt müsst ihr folgende 3 Dateien auf die 7412 bringen – ich habe dazu einen lokalen http-Server genutzt.

http://yourfritz.de/7490/install_inactive_rootfs
http://yourfritz.de/7490/switch_system
Die vorher erzeugte FRITZ.Box.squashfs Datei.

cd /var/tmp
wget http://192.168.178.5:12376/FRITZ.Box.squashfs
wget http://192.168.178.5:12376/install_inactive_rootfs
wget http://192.168.178.5:12376/switch_system
sh ./install_inactive_rootfs /var/tmp/FRITZ.Box.squashfs
sh ./switch_system
bye

 

Fertig.

Leave a Reply

Your email address will not be published.