Thinkpad T440p: Windows 10 zeigt mehrere Monitore / Displays an nach Hyper-V Aktivierung

Nachdem ich bei meiner Windows 10 Installation die Hyper-V Rolle aktiviert habe, wurden mir viele verschiedene Monitore / Displays angezeigt. Sowohl im Gerätemanager als auch in den Windows 10 Display Settings.

 

Die Anzahl kann sich auch unterscheiden, je nachdem was man so einstellt. Weniger werden es aber leider nicht. Bei meinen Laptop handelt es sich um ein Lenovo Thinkpad T440p mit einem Intel HD Graphics 4600 Grafikchip.

 

Ich konnte das Problem durch die Installation eines älteren Grafiktreibers lösen, und zwar durch diesen hier: https://downloadcenter.intel.com/download/25489/Intel-Graphics-Driver-for-Windows-10-15-40-4th-Gen-?product=81496

Ich musste die *.zip – Version herunterladen, die *.exe Version konnte ich nicht auf meinem Thinkpad installieren, da nur Treiber vom Hersteller akzeptiert wurden / werden.

Das zip – Archiv entpacken. Dann in den Gerätemanger wechseln, die Eigenschaften des Display Adapters aufrufen.

In der Treiber – Lasche einen Roll Back des Treibers durchführen, sonst lässt sich ein älterer Treiber nicht installieren.

Dann den Treiber updaten, im Verlauf des Wizards auf das entpackte zip – Archiv zeigen.

Danach zur Sicherheit einmal neustarten, und damit sollten die überflüssigen Displays der Vergangenheit angehören.

One thought to “Thinkpad T440p: Windows 10 zeigt mehrere Monitore / Displays an nach Hyper-V Aktivierung”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *