LTE also doch für Vodafone Bestandskunden im Tarif Red M?

Da ich vor kurzem auf ein LTE-fähiges Smartphone gewechselt bin (um genau zu sein: ein Nexus 5) möchte ich natürlich auch LTE nutzen. Den passenden Vertrag habe ich schon: Vodafone Red M.

lte

Jedoch ist für Bestandskunden LTE nicht verfügbar. An der Kundenhotline wurde mir gesagt, dieses Feature ist für Bestandskunden, welche den Vertrag noch ohne LTE abgeschlossen haben, kostenpflichtig. 10€ pro Monat. ABER: Ich bekomme noch 500 MB Traffic / Volumen dazu.

Ehrlich gesagt waren mir diese “Spielerei” (dazu später mehr) nicht 10€ wert. Da ich sowieso schon 1,5 Gb Volumen im Monat habe, und diese nicht aufbrauche, bringen mir die 500 MB obendrauf leider auch nichts. Also habe ich alles so belassen wie es ist.

Nichtsdestotrotz habe ich eine freundliche E-Mail (ist nicht ironisch gemeint, wirklich) an den Kundensupport geschrieben, ob es denn nicht eine Kulanzregelung für Bestandskunden gibt. (Bei der Telekom / T-Mobile ist dies kein Problem, dort wird gratis LTE geschaltet, ABER nur mit der Geschwindigkeit die der Vertrag hergibt, meist wohl maximal 7,2 Mbit.)

Folgende Antwort erhielt ich vom Vodafone Kundensupport:

[…]

 

vielen Dank für Ihre Mail.

Gerne hätten wir Ihre Anliegen in einem persönlichen Gespräch geklärt. Schade, dass wir Sie mit unserer Rufnummer 0800-5054481 unter der von Ihnen angegebenen Rückrufnummer nicht erreichen konnten.

LTE ist in den neuen RED-Tarifen Bestandteil. Die entsprechende LTE-Option haben wir Ihnen gerade kostenfrei gebucht. In den nächsten Stunden, spätestens im Lauf des heutigen Tages, können Sie also bereits LTE nutzen und mit bis zu 42,2 Mbit/S im mobilen Datennetz surfen.

Hinweis: die LTE-Option, die monatlich kostet, beinhaltet zusätzliches Inklusiv-Volumen. Davon profitieren Sie nicht.

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen konnten.

Freundliche Grüße […] und eine schöne Woche

 

[…]

 

Wow! Es geht also doch. LTE einfach auf den Vertrag freigeschaltet, selbstverständlich ohne die 500 MB extra Volumen, das ist der zahlenden Kundschaft vorbehalten, was auch völlig okay ist.

Natürlich habe ich LTE gleich mal ausprobiert:

2013-11-12 11.09.47Das ist schon eine Ansage auf nem Smartphone. (Speedtest wurde im Münchner Süden durchgeführt.)

Auch im Zug bzw. auf der Autobahn macht das Surfen richtig Spaß, wo früher mit GPRS rumgezuckelt wurde für die Stauuinfo könnte ich heute nen HD-Film streamen.

Anfangs noch als Spielerei abgetan, möchte ich LTE jetzt nicht mehr missen. Die viel geringeren Reaktionszeiten und schnelleren Downloadraten sprechen für sich. Nicht zu verachten ist auch die Reichweite, die deutlich höher ist als von gewöhnlichen Funkzellen.

2 thoughts to “LTE also doch für Vodafone Bestandskunden im Tarif Red M?”

  1. Hallo Tom,
    könntest du mal den ungefähren Wortlaut hier posten, denn ich würde das gerne auch mal versuchen. Hatte vor einiger Zeit nen Red M mit 2GB gebucht und brauche nicht wirklich mehr Volumen, aber LTE mit dem neuen Smartphone (gerade erst erworben) wäre schon nett…

  2. Hi, kein Problem, ich habe das geschrieben:

    ———-
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    da ich in den nächsten Tagen auf ein LTE-Endgerät wechsle wäre meine Frage, ob es nicht eine Kulanzlösung für Bestandskunden in RED M Tarifen gibt. 10 € für LTE finde ich als Bestandskunde schon deutlich zu viel und da ich mein 1GB Datenvolumen nicht ausnutze wären die 500 MB extra für mich überflüssig. Andere Netzbetreiber bieten eine LTE Lösung für Bestandskunden ja auch kostenfrei an.

    Vielen Dank.

    Mit freundlichen Grüßen
    ———-

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *